Aktuelle Coronaregeln

Wir haben wieder freitags ab 20 Uhr geöffnet (d.h. Sie können auch später kommen. Bei klarem Himmel sind wir auf jeden Fall bis 23 Uhr da.). Wir haben kein Anmeldeverfahren. (Es ist also nicht möglich für Freitagabend einen Termin zu reservieren.)

Es gilt: Abstand, Maske und Kontaktdatenerhebung.

Aktuell gilt bei einem Besuch bei uns zusätzlich die 3G-Regel

Der Besuch der Sternwarte ist nur mit einem aktuellen Negativtest möglich (PCR nicht älter als 48 h, Schnelltest nicht älter als 24 h oder selbstmitgebrachter Selbsttest unter Aufsicht vor Ort).

Von der Testpflicht ausgenommen sind komplett Geimpfte (Nachweis erforderlich) sowie Genesene (Nachweis erforderlich) und Kinder unter 6 Jahre bzw. schulpflichtige Kinder/Jugendliche (bei älteren Jugendlichen Nachweis über Schulbesuch erforderlich).

Dafür ist die Begrenzung der Besucheranzahl entfallen.


Venus, Jupiter und Saturn sind die Stars am Herbsthimmel. Falls wir mit dem Wetter Glück haben, können wir Ihnen die Planeten an den Freitagen im Teleskop zeigen. Bei Wolken können wir Ihnen den Nachthimmel im Planetarium präsentieren.

„Wenigstens eine dunkle Nacht pro Jahr“: Das ist das Motto der Earth Night.

Am 7. September (Neumond) sollen Menschen ab 22 Uhr (Ortszeit) das Licht reduzieren oder abschalten. Sinnlos leuchtendes sowie fehlgelenktes Licht ist nicht nur Energieverschwendung sondern hat noch viele weitere negative Auswirkungen. 

Das Gute: Jeder kann mitmachen bei der Aktion. Selbst wer kein Außenlicht hat, kann die Nacht etwas dunkler machen, indem er einfach Jalousien oder Vorhänge an den Fenstern schließt.


Keine News in dieser Ansicht.

Letzte Änderung am: Do 09 Sep 2021 09:24:34 CEST - geändert durch: Christine Zerbe
Hosting by: ngz-Werbelink
Sie sind Besucher Nr.
1396964
seit dem 27.01.2006
 
Bild der Startseite